Laserscan – Datenerfassung im Tiefbau
 

Neues System ermöglicht die Nutzung und Verarbeitung von sehr großen Laserscan-Daten.

Bundesweit werden durch die Landesvermessungsämter flächendeckend Laserscandaten
(Format: 1x1 km² Kachel im 1m-Raster) in hoher Auflösung zu Verfügung gestellt. Die Darstellung
dieser enormen Datenmengen ist mit bisherigen CAD-Lösungen nur begrenzt möglich. Die
Performance heutzutage üblicher PC-Systeme ist hierfür einfach zu gering. Ein Grund hierfür sind die
nicht angepassten Berechnungsalgorithmen bestehender Programmlösungen. Die weitere
Verwendung der Laserscandaten zur Erstellung und Nutzung von digitalen Geländemodellen im
Tiefbau war bisher so fast ausgeschlossen.

Ein völlig neues System aus der Produktfamilie „BBSoft®“ ermöglicht jetzt die
Nutzung und Verarbeitung von sehr großen Laserscan-Datenmengen. Mit Hilfe eines neuen
Verfahrens lassen sich diese Informationen sekundenschnell in das CAD importieren. Damit die
Rechnerauslastung so gering wie möglich bleibt, werden die Daten im Projektverzeichnis abgelegt.
Für die weitere Bearbeitung, z.B. das Generieren eines Geländeschnittes, werden die
entsprechenden Informationen ausgewertet und im CAD abgebildet. Die Daten werden nicht
ausgedünnt, stehen somit in vollem Umfang zu Verfügung.

 

Laserscan

 

Mit dem hier vorgestellten System besteht erstmalig die Möglichkeit die große Hürde von max. 2
Millionen Punkten in vielen CAD Programmen eindeutig und eindrucksvoll zu überschreiten, ohne
dass die Performance darunter leidet. Erste Kundenprojekte mit bis zu 100 Millionen Punkten
verliefen erfolgreich. Darüber hinaus ist eine Umstellung auf eine 64 Bit basierte Hardware möglich
jedoch auch nicht unbedingt nötig.

Das wirklich Revolutionäre an dem System ist, dass die Laserscan-Daten für den kompletten
Planungsablauf verwendet werden können. Von Oberflächenflächenanalysen, über Infrastrukturplanungen
und selbst Profile werden sekundenschnell über mehrere Kilometer abgewickelt.
Der Anwender hat zusätzlich die Möglichkeit, OSM-Daten (Open Street Map) einblenden zu lassen
oder HillShade-Oberflächen zu generieren. Ein HillShade ist eine 3D ähnliche Darstellung. Sie dient
als Analyse-Funktion und gibt dem Anwender einen räumlichen Eindruck der relativen
Höhenunterschiede des Geländes. Die OSM-Daten helfen dem Anwender den genauen
Planungsbereich räumlich einzuordnen.

Auf ein aufwendiges und kostenintensives GIS kann verzichtet werden, wenn es darum geht,
Laserscan-Daten für die CAD-Welt aufzubereiten und, das eigentlich Wichtige, damit Planungen
durchzuführen. Zusätzlich bietet das neue System eine ansprechende und leistungsstarke
Visualisierung.

 

            30Tage-Test

   MK-Begr2          

  Bricscad-Schulungen2

    Bricscad-videoportal-banner

    Bricscad-Download13

   3D-Maus

 

  Inclina-Banner

  neu-in-V18

Angebot-Monats

Newsletter

Sie möchten keine wichtigen Tipps oder Neuerungen verpassen? Dann melden Sie sich hier an:


Empfange HTML?

Salespoint
Solution-Partner
Developed-for