AutoTURN 

  • banner-autoturn-de-de
  • banner-autoturn2-de-de
  • banner-autoturnpro-de-de
  • banner-autoturnpro2-de-de

Die weltweit meist genutzte Schleppkurven Software

AutoTURN ist die weltweit meist genutzte Software für die Simulation von Fahrzeugbewegungen und den Nachweis von Schleppkurven. Mit der Unterstützung von Praxistests sowie dem Feedback von tausenden Kunden weltweit, ist die AutoTURN Schleppkurve die Software erster Wahl für Ingenieure, Architekten und Planern weltweit. Die neuesten Funktionen bieten Ihnen jetzt die Möglichkeit, komplexe Fahrzeugbewegungen mit verlässlichen, technisch fundierten Resultaten auszuführen. Die dynamische Software ermöglicht Ihnen ein rasches Zeichnen ohne Leitlinie, die Ergebnisse sind sofort sichtbar.

AutoTURN ist eine zuverlässige und benutzerfreundliche Software zur Erstellung von Schleppkurven und zur Überprüfung des Flächenbedarfs bei Rückwärtsfahrten.

  • Einfache Bedienung: Dynamische Schleppkurven mit Vorwärts- und Rückwärtsfahrt...

  • Genauigkeit: Beste Ergebnisse durch Berücksichtigung von Geschwindigkeiten und Lenkzeiten...

  • Dynamische Schleppkurven: Sie sehen sofort das Ergebnis...

  • Vielzahl an Möglichkeiten: Vor- und Rückwärtsfahrt, Abstandsimulation, Kollisionskontrolle, dynamisches Anbinden an Objekten, unabhängige Hinterachslenkung, Beladungen

  • 3D Funktionalität (nur AutoTURN Pro 3D): 3D Hüllkurven, 3D Fahrzeuge, Quer- und Längsschnitte...

 

3D Schleppkurven von Fahrzeugen

Mit der leistungsfähigen AutoTURN-Engine und dem zum Patent angemeldeten "Generieren von dreidimensionalen Fahrzeughüllen" - können Ingenieure, Architekten und Planer, unter Berücksichtigung verschiedener Terrains, Hindernissen und Fahrzeugeigenschaften, Schleppkurven entwerfen und analysieren.

Betreten Sie eine neue Dimension des Ingenieurwesens

AutoTURN Pro geht weit über das einfache Kontrollieren von Schleppkurven in zweidimensionalen Flächen hinaus und betritt das Reich der realistischen 3D Entwürfe und Analysen. Sie können verlässlich an komplexen Projekten und in 3D-Umgebung, mit seitlicher Abstandskontrolle und Prüfung der Bodenfreiheiten arbeiten.

AutoTURN 2D   AutoTURN Pro 3D
AutoTURN Prospekt 2D              AutoTURN Prospekt 3D


Bildschirmfotos Schleppkurven 2D:

  • autoturn-details-21  
    ORTSANGEPASSTE FAHRZEUGSIMULATIONEN
    Ortsangepasste Fahrzeugsimulationen, entweder zentriert oder links/rechts Offset mit weichen Übergängen in den Wendungen, die auf benutzerdefinierten Geraden, Bögen, Linienzügen, AutoCAD® Civil3D® Achsen. Verbunden mit Geometrie können sich diese Simulationen an Griffänderungen der Pfade anpassen.
         
      autoturn-details-22   KONFLIKTERKENNUNGSANALYSE UND REGENERATIVE SIMULATION
    Führen Sie eine Konfliktanalyse Ihres Fahrzeugs durch und erhalten Sie Echtzeitfeedback über jedes Hindernis im Simulationspfad. Mit AutoTURN haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, eine Simulation wiederherzustellen, um Konflikte zu erklären, die nach dem hinzufügen, entfernen oder ändern von Hindernissen im Simulationspfad entstanden sind.
         
    autoturn-details-23   ANIMATIONEN AUSFÜHREN MIT INVISION DATENVERWALTUNG
    Steuern Sie die Widergabe von Fahrzeugsimulationen mit dem neuen „Run Animation“ Feature. Zusätzlich können InVision-Daten jetzt verwaltet werden mit der Möglichkeit, die Fahrzeugsimulationen in Ihrer Zeichnung zu selektieren, die für Ihre Präsentation von Belang sind.
         
      autoturn-details-26   VERBESSERTE KONFLIKTANALYSE
    AutoTURN erlaubt es dem Anwender, den Layer oder die Ebene einer Konfliktanalyse selbst zu wählen, womit die Darstellung möglicher Probleme des Fahrweges mit anderen Objekten einfacher wird.
         
  • autoturn-details-21   RÜCKWÄRTSFAHRTEN MIT DREITEILIGEN FAHRZEUGEN
    Simulieren Sie Rückwärtsfahrten von Fahrzeugen bestehend aus bis zu drei Teilen anhand von Vektoren. Spezialtransporter können auch geradlinige Rückwärtsfahrten durchführen (auf dem letzten Anhänger basiert).
         
      autoturn-details-22   MIT UNABHÄNGIGER HINTERACHSLENKUNG
    Generieren Sie komplexe Simulationen mit Standard- oder Sonderfahrzeugen mit unabhängiger Aufliegerlenkung inkl. Krebsganglenkung für unterstützte Modelle.
         
    autoturn-details-23   TELESKOP-AUFLIEGER FUNKTIONALITÄT
    Neben den neuen Holztransportfahrzeugen in der Fahrzeugbibliothek, ist es jetzt möglich, mit AutoTURN einen Teleskop-Auflieger für den Holztransport zu simulieren. Testdesigns berechnen für Effektivität und Sicherheit den hinteren Überhang von ausschwingenden Baumstämmen in Kurven.
         
      autoturn-details-26   FRACHTLADUNGEN FÜR SONDERFAHRZEUGE
    Das Kombinieren von Hüllenkurven für Ladung und Fahrzeug ermöglicht es Ihnen, einfach Situationen mit übergroßen Ladungen zu simulieren. Definieren Sie Frachtgröße und geben Sie die Rahmenbedingungen für Fahrzeugkonfigurationen an, um den Industriestandards gerecht zu werden.
         
  • autoturn-details-26   SONDERFAHRZEUGE FÜR TRANSPORTSYSTEME
    Die Fahrzeugbibliothek umfasst jetzt für den Entwurf von großen Bauvorhaben neue Sonderfahrzeuge, u.a. für den Transport von Windtürmen und –flügeln, 19-achsige Schwerlaster und Booster-Anhänger.
         
      autoturn-details-06   NEUE UND VERBESSERTE STANDARD FAHRZEUGBIBLIOTHEKEN
    AutoTURN beinhaltet jetzt auch die FL IDG 2007 (US) Fahrzeugbibliothek, inkl. der für Florida spezifischen WB-62FL Fahrzeugkonfiguration. Zusätzlich wurden die VAGVERKET (SE), CROW (NL) und INFTRA-HGDG (CA) Fahrzeugbibliotheken aktualisiert.
         
    autoturn-details-07   GENERIEREN UNABHÄNGIGER PFADE
    Sie haben jetzt die Möglichkeit, weitere, unabhängige Fahrzeugpfade aus einem Haupt-Simulationspfad zu erstellen. Zusätzlich können Sie nun verschiedene Manöver auch aus Sicht der letzten Einstellungen der Simulation untersuchen, anstatt den kompletten Pfad widerherstellen zu müssen. Hiermit werden Sie sogar noch mehr Zeit sparen!
         
      autoturn-details-08   MEHR OPTIONEN FÜR SIMULATIONEN
    Sie können nun mit AutoTURN auch eine geradlinige Simulation für Fahrzeuge, die auf einem bogenförmigen Pfad fahren, erzwingen. Hierdurch erhalten Sie mehr Möglichkeiten für das Durchführen von verschiedenen Manövern (z.B. Fahrbahnwechsel) innerhalb einer einzigen, längeren Simulation.
         
  • autoturn-details-09   OPTIONEN FÜR REIFENBEMAßUNG
    AutoTURN erlaubt Ihnen einfaches Ändern der Reifenmaße (Breite und Durchmesser), um diese an die Eigenschaften spezialgefertigter Fahrzeuge anzupassen.
         
      autoturn-details-26   ANZEIGEOPTIONEN FÜR SIMULATIONEN
    Schraffieren Sie die Karosserie oder Abstandhülle. Ändern Sie Farben und Linienarten. Betrachten Sie Echtzeit-Radius-, Lenk- und Knickwinkelwerte beim Befahren eines Pfades.
         
    autoturn-details-26   REALISTISCHE DRAUFSICHTEN
    Mit AutoTURN können Sie verschiedene Draufsichten für Fahrzeuge in Simulationen verwenden, die mehr Details zeigen und so die Realitätstreue und Qualität Ihrer Präsentation steigern.
         
      autoturn-details-26   BEARBEITEN VON FAHRZEUGFORMEN
    Geben Sie benutzerdefinierte Maße ein für Radien und abgerundete Ecken in der Fahrzeugform, um genauere Fahrzeughüllen und Wendungen zu erstellen. Dies ist ideal zum Testen von knappen Bereichen.
         
  • autoturn-details-13   ERSTELLEN VON PRÄSENTATIONEN
    Simulationen, die mit AutoTURN erstellt wurden, können in InVision exportiert werden und dort geschnitten und in Videoformat konvertiert werden zur Visualisierung und Präsentation.
         
      autoturn-details-14   KOMPLETTE FAHRZEUGBIBLIOTHEKEN NACH NORM
    AutoTURN enthält nationale Fahrzeugbibliotheken mit Normfahrzeugen für: US (AASHTO, Caltrans), Kannada (TAC), Australien (Austroads), Vereinigtes Königreich, Frankreich, Deutschland, die Niederlande, Italien, Schweiz, Neuseeland und viele weitere Länder.
         
    autoturn-details-26   ERSTELLEN BENUTZERDEFINIERTER FAHRZEUGE
    Erstellen Sie einfach benutzerdefinierte Fahrzeuge durch Bearbeiten einer Kopie eines bestehenden Modells oder durch selbst Festlegen von charakteristischen Komponenteneigenschaften.
         
      autoturn-details-26   AUTOTURN SMARTPATH TOOLS
    Innovative SmartPath Tools ermöglichen das Erstellen von durchgehenden Fahrzeugpfaden mit vier interaktiven Fahrmodi. Der Gebrauch von Algorithmen sorgt für ein realistisches Resultat.
         
  • autoturn-details-17   KONTROLLE ÜBER DEN FAHRZEUGPFAD
    Designer können für die Feinabstimmung der Fahrzeugposition den Pfad eines Fahrzeuges anpassen durch Bearbeitung der Punkte entlang des Fahrweges.
         
      autoturn-details-18   VERBINDUNGEN VON VORDER- UND HINTERACHSLENKUNG
    Mit der Möglichkeit zur Vorder- und Hinterachslenkung, kann der Nutzer verschiedene Verhältnisse für Lenkwinkelbereiche zwischen Vorder- und Hinterreifen angeben – ideal für das Modellieren von vielachsigen Sattelanhängern, LKWs und Bussen.
         
    autoturn-details-26   OFFSET SIMULATION
    Erstellen Sie Fahrzeugsimulationen durch einfaches Wählen eines Straßenelementes, so wie beispielsweise ein Bürgersteig, und Eingabe eines Offset-Abstandes. Der optimale Fahrzeugpfad wird unter konstanter Einhaltung des Abstandes zum Straßenelement generiert.
         
      autoturn-details-26   ÜBERSTEUERUNG BEI ECKENPFAD
    Werten Sie realistisch die Bewegung von erstellten Fahrzeugen während eines Wendemanövers aus. Wenden Sie Fahrzeuge in einem Bogen, der weit genug ist, um den Anhänger nicht mit Bordstein, Bürgersteig oder anderen Fahrzeugen kollidieren zu lassen.
         

 

Bildschirmfotos Schleppkurven 3D:

  • autoturn-details-21  
    3D HÜLLKURVEN
    Erstellen Sie 3D Schleppkurvenhüllen um Entwürfe in Bezug auf Höhen- und Bodenabstände in 3D zu kontrollieren. Anwender können die Hüllkurve sowohl von der Fahrzeugkarosserie oder dem Fahrzeugabstand generieren
         
      autoturn-details-21   ERSTELLEN VON 3D FAHRWEGEN
    Entwerfen, analysieren und visualisieren Sie in drei Dimensionen durch direktes Erstellen eines Fahrweges auf einem ausgewählten Terrain (Civil 3D® Oberfläche, Polygon- und Polyface-Mesh in AutoCAD® und MicroStation®).
         
    autoturn-details-21   SCHNITTE von HÜLLKURVEN
    Beurteilen Sie den Querschnitt einer 3D Schleppkurve zu jedem Zeitpunkt der Simulation. Es kann auch ein Querschnittsplan, der einen Schnitt der Schleppkurve, die Geländeoberfläche und die Schnittlinie zeigt, erstellt und in die Zeichnung eingefügt werden.
         
      autoturn-details-21   FAHRZEUGABSTÄNDE BEWERTEN
    Erstellen Sie einen Bericht, der Terrain, Fahrzeug und Abstandprofil zeigt, um räumliche Anforderungen zu kontrollieren zwischen Hindernissen und dem Fahrzeug. Der seitliche Abstand ist nicht auf eine gerade Linie beschränkt und kann an jedem Punkt des Pfades analysiert werden.
         
  • autoturnpro-details-05   DYNAMISCHE 3D KONFLIKTLÖSUNG
    Führen Sie eine Konfliktlösung durch, um zu erkennen, wo sich geometrische Formen in der Zeichnung mit der 3D Schleppkurve des Fahrzeuges kreuzen. Der Teil des Pfades, in dem Kollisionen mit Objekten oder Terrains bestehen, wird in einer anderen Farbe angegeben.
         
      autoturn-details-21   2D IN 3D SIMULATION KONVERTIEREN
    Konvertieren Sie einfach eine 2D- in eine 3D Simulation, indem Sie ein Terrain auswählen, mit dem das Fahrzeug interagieren soll. Diese Funktion erlaubt es Ihnen, ein Konzeptdesign in Planansicht zu vervollständigen und danach im 3D-Modus weiter zu analysieren.
         
    autoturn-details-21   ERSTELLEN UND ARBEITEN MIT 3D FAHRZEUGEN
    Erstellen Sie ein 3D Fahrzeug, indem sie eine vordefinierte oder selbsterstellte Dachlinie und einen unteren Abstand wählen für Vorder- und Hinterseite und der Reifenbasis eines Fahrzeuges. Stellen Sie realistische Fahrzeugmodelle dar.
         
      autoturn-details-21   KONTROLLE DES BODENABSTANDES
    Legen Sie drei verschiedene Bodenabstände (z.B. Vorder- und Rückseite, Reifenbasis) und die vorderen und hinteren Abschrägungen für ein Fahrzeug fest. Mit diesen Parametern kann AutoTURN Pro eine Kontrolle des Bodenabstandes durchführen
         
  • autoturn-details-21   REALISTISCHE 3D FAHRZEUGMODELLE FÜR PRÄSENTATIONEN
    Benutzen Sie Ihre eigenen, realistischen CAD 3D Modelle oder nutzen sie das Beispielset für Fahrzeuge von AutoTURN Pro für visuell fesselnde Präsentationen. Realistische Fahrzeuge können innerhalb der Zeichnung animiert werden
         
       
         
       
         
       
         


                       autotun-testversion


Ein Blick in die wichtigsten Funktionen von AutoTURN

AutoTURN ist fortschrittliche Technologie für Analyse und Simulation von Schleppkurven. Das Simulieren von Manövern in Vorwärts- oder Rückwärtsfahrt ist jetzt viel einfacher geworden mit den SmartPath-Werkzeugen von AutoTURN - interaktive Fahr-Modi, die Geschwindigkeit, Kurvenüberhöhung, seitliche Reibung und Wenderadius-Algorithmen umfassen.

2D Simulation und Analyse

  • Konfliktanalysen können jetzt in einem eigenen Layer angezeigt werden, dieser kann dann sichtbar und unsichtbar gemacht werden

  • Platzieren von „ortsangepasste“ Fahrzeugsimulationen entweder zentriert oder links/rechts Offset, mit einer Option für weiche Übergänge, auf benutzerdefinierte Pfade, die auf Geraden, Bögen, Linienzügen

  • Verbinden von ortsangepassten Simulationen an eine Pfadgeometrie, um Griffänderungen am Pfad vornehmen zu können

  • Konfliktanalysefunktion mit Echtzeitfeedback über Hindernisse im Simulationspfad

  • Nutzen der Regenerative-Simulation-Funktion für bestehende Simulationen, um Konflikte wiederzugeben, die nach dem Hinzufügen, Entfernen oder Ändern von Hindernissen im Simulationspfad entstanden sind

  • Simulation von Rückwärtsfahrten für 3-teilige Fahrzeuge

  • Möglichkeit zur Erstellung neuer, unabhängiger Fahrzeugteile ausgehend von einem bereits bestehenden Pfad

  • Kurvenfahrt rückwärts kann im Winkel von 1° bis 160° gefahren werden

  • Darstellung realistischer Fahrzeugdraufsichten bei der Erstellung von Simulation und Animationen

  • Hüllkurven für benutzerdefinierte Fahrzeugformen mit abgerundeten Ecken oder angepassten Radien

  • Erstellung von Sichtkegeln für die Auswertung von Spiegeln, toten Winkeln oder Scheinwerfern

  • Platzieren, Entfernen oder Zurückrufen von Fahrzeugen, aktiven Simulationen und Pfaden

  • Simulation und Analyse von Seitenabständen für Fahrzeuge und Ladungen

3D Simulation und Analyse


  • Rückwärtsfahrt jetzt auch in 3D möglich (Unterstützt ein- und zweiteilige Fahrzeuge)

  • Heben von 2D Rückwärtsfahrten nach 3D mit Berücksichtigung des Geländes

  • Konfliktanalyse durch Erkennung von Punktewolkendaten

  • Platzieren einer 3D Fahrzeugsimulation auf ein Terrain mit Hilfe von Linien, Bögen und Ausrichtungen (Simulationen reagieren auf Veränderungen in der Quellgeometrie und werden automatisch dementsprechend aktualisiert)

  • Möglichkeit, eine 3D Schleppkurvensimulation zu erstellen auf Basis eines vordefinierten Pfades

  • Fortsetzen einer 3D Simulation, um mehrere Abschnitte der Simulation zu verschiedenen Zeitpunkten zu erstellen

  • Möglichkeit zum Löschen des letzten Abschnitts einer 3D Simulation für kleine Änderungen

  • Eingabe des Startwinkels und der Geschwindigkeit für 3D Fahrzeugsimulationen

  • Möglichkeit zur Angabe der Radiusart und des Radiuswertes bei einer 3D Fahrzeugbewegung


3D Design- und Analysemöglichkeiten


  • Unterstützung von 3D-Flächen in AutoCAD, die z.B. mit CAD-Programmen, wie Autodesk® Revit®, Autodesk® AutoCAD® Civil 3D® oder Bentley® InRoads®, erstellt wurden

  • Durchführen einer 3D Analyse durch Erstellen eines 3D Bogenpfades direkt auf einem gewählten Terrain

  • Konvertieren von 2D Wendesimulationen, die mit dem 2D SmartPath Tool und der Ortsangepassten Simulation erstellt wurden, in äquivalente 3D Wendesimulationen

  • Arbeiten mit ausgewählten Terrains, die erstellt wurden mit: TORUS und NEXUS Grading-Modelle, AutoCAD® Civil 3D® Oberflächen, AutoCAD® Polygon oder Polyface Mesh, MicroStation® Mesh

  • Möglichkeit zum Arbeiten auf mehreren Terrains durch Auswählen des momentan aktiven Terrains

  • Analyse eines Durchschnitts durch eine 3D Schleppkurve zu jedem wählbaren Zeitpunkt, zum Bewerten von Tunnelbau, räumlichen Voraussetzungen nahe Bauwerken oder obere Abstände zu Strukturen

  • Analysieren von oberen und unteren Abstandsanforderungen von Fahrzeugen auf einem geradlinigen oder gebogenen Pfadabschnitt

  • Ziehen des Fahrzeuges durch die 3D Simulationszeichnung um Gebiete auf Hindernissen zu testen

  • Gebiete der 3D Schleppkurve, die mit Hindernissen kollidieren, sind in einer anderen Farbe markiert

  • Dynamische, visuelle Wiedergabe von 3D Gelenken entlang der Achse in einer Simulation, um extreme Umstände zu bewerten


SmartPath-Technologie


  • SmartPath Tools enthalten vier interaktive Fahrmodi für Vorwärts-, Rückwärts- und Übersteuerfahrten

  • SmartPath Tools integrieren den Gebrauch von Ingenieursalgorithmen um Geschwindigkeit, Kurvenüberhöhung, seitliche Reibung und Wenderadien anzuzeigen

  • Erstellen von bogenförmigen Pfaden – erzeugen von Wendesimulationen (z.B. durch Kreisverkehre) durch Schleppen der Maus und Klicken von Ankerpunkt zu Ankerpunkt

  • Erstellen von eckigen Pfaden – produzieren von Simulationen durch das Erstellen von Anfang, Bogen und End-Tangente, deren Länge mit einem Mausklick angepasst werden kann

  • Erstellen von Übersteuer-Pfaden – das Festlegen des Bogenwinkels zeigt umgehend, ob die Wendesimulation durchführbar ist

  • Lenken eines Pfades - erstellen einer Simulation durch Schleppen des Fahrzeuges mit der Maus in jede mögliche Richtung innerhalb der Zeichnung


Spezial-Transporte


  • Der Lenkwinkel von Sondertransportern ist jetzt unabhängig von Richtungsänderungen im Drehpunkt des Anhängers

  • Erstellung von Simulationen für Fahrzeuge mit unabhängiger Aufliegerlenkung (inkl. Krebsganglenkung für unterstützte Modelle)

  • Unterstützung für Teleskop-Auflieger

  • Neue Sonderfahrzeuge u.a. für den Transport von Windtürmen und –flügeln, 19-achsige Schwerlaster, Balkentransporter I und II und Booster-Anhänger

  • Beschriftung von Fracht und Anzeige kombinierter Hüllkurven für Ladung und Fahrzeug

  • Definition von Frachtgröße und Angabe von Rahmenbedingungen für Fahrzeugkonfigurationen


Umfangreiche Fahrzeugbibliothek


  • Fahrzeugbibliotheken nach nationalen Normen von USA (AASHTO 2011, Caltrans), Kannada (TAC, Alberta), Australien (Austroads), Vereinigtes Königreich, Frankreich, Österreich, Deutschland, die Niederlande, Schweiz, Finnland, Norwegen, Neuseeland, Schweden, Dänemark, Tschechien, Brasilien und Island

  • Sonderbibliotheken beinhalten Architektur und Transoft Realistic

  • Fahrzeugtypen beinhalten Löschfahrzeuge, Doppelgelenkbusse, Geländewagen, Pickups und Fahrzeuge mit Hinterradantrieb

  • Betrachten und Sortieren der Bibliotheken nach Region, Typ, Anzahl Teile, Klasse und Fahrzeugeigenschaften

  • Benutzerdefinierte Fahrzeuge können gespeichert und der Bibliothek hinzugefügt werden

  • Zusätzliche Fahrzeuge: LKW 9m in den Bibliotheken RVS (AUT), VNA-SP (alt) und SNA-BP (alt) CSN (CZ).


Erstellung benutzerdefinierter 2D und 3D Fahrzeuge

2D Fahrzeuge
  • Platzierung eines Reifens auf einer Achse (z.B. für speziale Fahrzeuge)

  • Festlegen von Reifengröße (Breite und Diameter) sowie Abstand zwischen den Reifen auf derselben Achse

  • Erstellung und Anpassung benutzerdefinierter Fahrzeuge und Modelle

  • Möglichkeit zur Spezifizierung des Gelenkwinkels pro Teil bei mehrteiligen Fahrzeugen

  • Wahl der Spurbreite bei Achsgruppen innerhalb eines bestimmten Teils (vorne und hinten)

3D Fahrzeuge
  • Alle Fahrzeugbibliotheken nach nationalen Normen (AASHTO, TAC, Austroads, etc.) beinhalten 3D Parameter

  • Möglichkeit für Nutzer, ihre eigenen 3D Zeichnungen für benutzerdefinierte Fahrzeuge zu erstellen oder importieren

  • Festlegen drei verschiedener Bodenabstände (Reifenbasis, Vorder- und Rückseite) und der vorderen und hinteren Abschrägung für benutzerdefinierte Fahrzeuge

  • Möglichkeit zur Eingabe einer benutzerdefinierten Dachlinie beim Erstellen eines Fahrzeuges

  • Bestimmen der maximalen Roll- und Neigewinkel für den Drehpunkt in einem zweiteiligen Fahrzeug

  • Realistische 3D Fahrzeugzeichnungen werden mit den TRANSOFT/TRANSOFTM Fahrzeugbibliotheken mitgeliefert


2D/3D Präsentations- und Berichtsfunktionen

Für 2D
  • Kontrolle der Simulationswiedergabe (Start, Pause, Vor- und Zurückspulen) mithilfe des Animationswiedergabe-Fensters

  • Erstellen von Präsentationsvideos mit InVision und Ausgabe als AVI Datei

  • Anzeige von Schraffuren für eine verbesserte Visualisierung und Analyse der Hüllkurven

  • Anzeige von Fahrzeugsimulationen und Animationen als Endlosschleife

  • Anzeige von Dimensionen benutzerdefinierter Fahrzeugmaße und Profile in der Zeichnung

  • Animationsoptionen wie Einzelbild oder Full-Motion
  • Anzeige von Winkelinformationen für Fahrzeuge mit unabhängiger Aufliegerlenkung

  • Grafische Berichte der Gelenkwinkel von mehrteiligen Fahrzeugen bei Simulationen

  • Berichterstattung über Wendesimulationen: Geschwindigkeit, Fahrlänge und Startbedingungen für einzelne Simulationsabschnitte

  • Anpassung von Anzeigen wie z.B. Farbe, Linientypen und Formatierung

  • Zusammenfassende Berichte beinhalten Orientierungs- und Simulationstypen (Kurven, Bögen)



Für 3D

  • Unterstützung von Längs- und Querschnitten für Rückwärtsfahrten, welche mit dem 3D-Bogenfahrt-Werkzeug erstellt wurden

  • Nutzen einer Beispielbibliothek für realistische 3D Fahrzeuge oder importieren von realistischen 3D Fahrzeugmodellen für Kundenpräsentationen

  • Berichte erstellen, die das Bodenprofil, Fahrzeugprofil, Durchbruchebene und Durchbruchlinie zeigen

  • Erstellen eines 2D Berichtes, der die Oberseite des Fahrzeuges, den tiefsten Punkt entlang des Pfades (z.B. Bodenabstand) und Hindernisse (Angabe von Orten, an denen sich Pfad und Hindernisse kreuzen) zeigt

  • Durchbruch analysieren – Erstellen einer kommentierten Durchschnittszeichnung einer 3D Simulation durch zeichnen einer Schnittlinie

  • Abstände analysieren – Erstellen eines Graphen, der das Längsprofil einer 3D Wendesimulation und kreuzende Elemente zeigt



·  Unterstützung von Längs- und Querschnitten für Rückwärtsfahrten, welche mit dem 3D-Bogenfahrt-Werkzeug erstellt wurden

·  Nutzen einer Beispielbibliothek für realistische 3D Fahrzeuge oder importieren von realistischen 3D Fahrzeugmodellen für Kundenpräsentationen

·  Berichte erstellen, die das Bodenprofil, Fahrzeugprofil, Durchbruchebene und Durchbruchlinie zeigen

·  Erstellen eines 2D Berichtes, der die Oberseite des Fahrzeuges, den tiefsten Punkt entlang des Pfades (z.B. Bodenabstand) und Hindernisse (Angabe von Orten, an denen sich Pfad und Hindernisse kreuzen) zeigt

·  Durchbruch analysieren – Erstellen einer kommentierten Durchschnittszeichnung einer 3D Simulation durch zeichnen einer Schnittlinie

·  Abstände analysieren – Erstellen eines Graphen, der das Längsprofil einer 3D Wendesimulation und kreuzende Elemente zeigt

Kompatibilität


Plattformvoraussetzungen:

  • Bricsys® BricsCAD® (Pro and Platinum)  V14
  • Autodesk® AutoCAD® 2007 – 2014 Produktserien (ausgenommen AutoCAD LT®)
  • Autodesk® AutoCAD® Civil 3D® 2010 – 2014
  • Bentley® MicroStation® V8.1, V8.5, V8 XM, V8i
  • Bentley® PowerDraft (XM, V8i), PowerCivil (V8i)
  • Bentley® Power GEOPAK (V8i), Power InRoads (V8i)
  • ZWSOFT® ZWCAD+™ 2014 (32-bit)
Systemanforderungen:

  • Volle Unterstützung für 32 und 64-bit Betriebssysteme
  • Workstation: Windows® XP, Vista, Windows® 7, Windows® 8
  • Netzwerk: Windows® Server 2003, 2008, 2012
Erhältliche Sprachen:

  • Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch


 

 

                       autotun-testversion

   MK-Begr2          

  Bricscad-Schulungen2

    Bricscad-videoportal-banner

    Bricscad-Download13

   3D-Maus

 

  Inclina-Banner

  neu-in-V18

Angebot-Monats

Newsletter

Sie möchten keine wichtigen Tipps oder Neuerungen verpassen? Dann melden Sie sich hier an:


Empfange HTML?

Salespoint
Solution-Partner
Developed-for