Seite wählen
BricsCAD Netzwerklizenzserver (RLM) installieren

Bitte stellen Sie sicher, dass die heruntergeladene Installationsdatei „Bricsys-NetworkLicenseManager.msi“ auf Ihrem Server abgelegt wird und dort zur Installation zur Verfügung steht.

Um die RLM erfolgreich auf Ihrem Server zu installieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Führen Sie die Installationsdatei „Bricsys-NetworkLicenseManager.msi“ auf Ihrem Server mit einem Doppelklick aus.

BricsCAD Lizenzmanager Installation 01

      2. Folgen Sie der Installation Schritt für Schritt. Über folgende Auswahlmöglichkeiten während des Installationsschrittes „Additional Tasks“ können Sie wählen:

      Deinstallation unter Windows

       

      • Aktivieren einer BricsCAD Netzwerklizenz

        Nach der Installation öffnet sich der Bricsys Network License Manager und fordert Sie auf, eine Netzwerklizenz zu aktivieren. Sie können den Bricsys Network License Manager später öffnen, indem Sie auf die Verknüpfung „License Activation“ im Systemordner „Bricsys“ im Startmenü starten.

      BricsCAD Programmordner

       

      Im folgenden Beitrag lesen Sie, wie Sie die BricsCAD Netzwerklizenz aktivieren können:

       

      • Als Windows Dienst einrichten

        Bei jedem Windows-Start wird der Lizenzserver automatisch als Dienst gestartet.

      BricsCAD Benutzerbezogener Ordner

      Hinweis: Sollten Sie den Haken während der Installation nicht setzen, muss der Windows-Dienst für die RLM.exe manuell angelegt werden

      • Öffne Reprise License Server Administration (Web Interface) im Internetbrowser
        Nach der Installation wird das Web-Interface “Reprise License Server Administration” geöffnet. Es ermöglicht Ihnen die Verwaltung der BricsCAD Netzwerklizenz über die Administrationskonsole der RLM in Ihrem Internetbrowser. Sie können später die Reprise License Server Administration öffnen, indem Sie auf die Verknüpfung „License Server Administration“ im Systemordner „Bricsys“ im Startmenü starten.
      BricsCAD Benutzerbezogener Ordner

       

      Im folgenden Beitrag lesen Sie, wie Sie die BricsCAD Netzwerklizenz aktivieren können:

       

      3. Stellen Sie sicher, dass an Ihrem Server entsprechende eingehende sowie ausgehende Regeln an der Windows Firewall hinterlegt werden.

      Hierzu reicht es in der Regel aus, die „RLM.exe“ eingehend sowie ausgehend freizugeben. Die „RLM.exe“ finden Sie nach Standardinstallation unter folgendem Pfad:

      C:\Program Files (x86)\Bricsys\Bricsys Network License Manager

       

      • Eingehende Windows Firewall Regel:
      BricsCAD Benutzerbezogener Ordner

       

      • Ausgehende Windows Firewall Regel:
      BricsCAD Benutzerbezogener Ordner

       

      4. Bitte stellen Sie sicher, ähnlich wie in Anleitungsschritt-3, dass eingehende sowie ausgehende Regeln an der Windows Firewall am „CLIENT“-Arbeitsplatz des entsprechenden Mitarbeiters / der entsprechenden Mitarbeiterin für den Port: 5053, 5054 als TCP Protokolltyp freigegeben werden.

       

      • Eingehende Windows Firewall Regel:
      BricsCAD Benutzerbezogener Ordner

       

      • Ausgehende Windows Firewall Regel:
      BricsCAD Benutzerbezogener Ordner

       

      Nach erfolgreicher Installation können Sie Ihre BricsCAD Netzwerklizenz aktivieren.

      +49 (0) 6145 / 933 80 - 0

      info@below-software.de

      Einfach weitersagen - teile diese Seite!

      Shares